Auch in Ambazac wird gefeiert!

Eine zwanzigjährige Partnerschaft zwischen den Gemeinden Eckental und Ambazac, im französischen Limousin, hat sich längst zu gut funktionierenden Freundschaften zwischen den Bewohnern beider Gemeinden entwickelt.

Der von den beiden Altbürgermeistern Hänfling, Eckental und Gagnadre, Ambazac am 19. Juni 1987 ins Leben gerufene Bund zwischen beiden Gemeinden, wurde von je einem Partnerschaftskreis in Eckental und in Ambazac mit Leben erfüllt.

Längst sind gegenseitige Besuche im jährlichen Rhythmus, sowie intensive Kontakte zwischen beiden Fischereivereinen und regelmäßiger Schüleraustausch des Eckentaler Gymnasiums mit dem Collège von Ambazac nicht mehr aus der Partnerschaft wegzudenken.

Das heurige,  zwanzigjährige Jubiläum der beiden Partnergemeinden war mit einem Besuch der Ambazacer in Eckental im Mai, angeführt von Frau Bürgermeister Elisabeth Maciejowski., mit großem Programm eröffnet worden.

Der Gegenbesuch einer Eckentaler Delegation, angeführt von Eckentals 1. Bürgermeister Wilfried Glässer und Repräsentanten der im Gemeindrat vertretenen Parteien, fand vom 25. - 29. Oktober in Ambazac statt. Höhepunkt dieses Besuches war der Festabend, auf dem die freundschaftlichen Beziehungen der beiden Gemeinden gewürdigt wurden, die sich in den vergangenen zwanzig Jahren entwickelt haben. Die Eckentaler, die sehr zahlreich mit Bus und PKW anreisten, waren nicht nur vom Rahmenprogramm sondern vor allem von der überwältigenden Gastfreundschaft der Ambazacer Familien beeindruckt.

Wie lebendig diese Partnerschaft ist, beweisen neue Kontakte auf Vereinsebene (Feuerwehr, Budoclub) und einem Gesellenaustausch zwischen einem Eckentaler und einem Ambazacer Handwerksbetrieb.

Der nächste Besuch der Ambazacer nach Eckental ist bereits für den 1. Mai 2008 fest eingeplant und steht unter dem Motto „Freunde besuchen Freunde“.