Eckental konnte sich an Himmelfahrt wieder über Besuch aus seiner französischen Partnergemeinde Ambazac freuen. Mit großem Hallo wurden 56 Besucher aus Frankreich im Jugendzentrum Gleis 3 empfangen. Darunter zur großen Freude der Organisatoren 29 Kinder und Jugendliche, die sich auf die große Fahrt gewagt hatten. Der Partnerschaftskreis Eckental – Ambazac und die Erste Bürgermeisterin des Markt Eckental, Ilse Dölle, begrüßten die Gäste bei strahlendem Sonnenschein. Das Wetter wechselte leider am Nachmittag, den die meisten Offiziellen aus Ambazac, nämlich Ambazacs Bürgermeister Stéphane Ché und 8 weitere Vertreter des Gemeinderats aus Frankreich, zusammen mit deutschen Amtskollegen auf dem Brander Weiherfest verbrachten – die gute Laune aber blieb. Auch einige Gastfamilien kamen zum mittlerweile fast schon traditionellen Abstecher an den Brander Weiher. Der Abend war zwar nach der 14-stündigen Busfahrt relativ kurz, am Freitag traf man sich aber schon morgens wieder zu den gemeinsamen Aktivitäten. Während die Schüler und Schülerinnen ihre deutschen Austauschpartner in die jeweiligen Schulen begleiteten und danach den Nachmittag im Gleis 3 verbringen konnten, ging es für die Erwachsenen zu einer Städtetour ins schöne Bamberg. Abends trafen sich dann alle zu einem gemeinsamen Freundschaftsabend im ASV Forth, wo die Band L’Akustik aus Eckental dafür sorgte, dass die durch ein reichhaltiges Büffet und ein eigens angestochenes Bierfass angesammelten Kalorien auf der Tanzfläche wieder verbrannt wurden. Die letzten Gäste verließen den Ort des Geschehens erst nach Mitternacht.

Am Samstag verbrachten die Freunde aus der Partnergemeinde den Tag in ihren Gastfamilien. Die Erwachsenen ließen sich in die Kunst des Bierbrauens in der Brauerei Wiethaler einführen, während die Vertreter des Gemeinderats Ambazac die Partnergemeinde kennenlernten. Ilse Dölle und einige Eckentaler Gemeinderäte zeigten die Ausdehnung des Marktgemeindegebiets auf einer Fahrt vom östlichsten bis zum westlichsten Eckentaler Ortsteil. Am Nachmittag ging es dann weiter mit einem gemütlichen Bummel durch Nürnberg, bis am Sonntagmorgen der Bus nach einem teilweise tränenreichen Abschied wieder nach Frankreich abfuhr.

Der Partnerschaftskreis möchte sich an dieser Stelle bei allen Unterstützern, sei es der Gemeinde Eckental oder den verschiedenen Schulen bedanken. Ein großer Dank geht an alle Gastfamilien (alle Gäste waren privat untergebracht), die die Besucher aus Ambazac herzlich aufnahmen, und an alle Jugendlichen, die sich auf das Abenteuer „Austausch“ eingelassen haben. Wir hoffen darauf, dass uns im nächsten Jahr alle auf die Fahrt nach Ambazac begleiten, wenn es heißt: Franken zu Besuch in Frankreich!

 

2018 05 Festabend 001

Von links nach rechts: Marie-Annick Auzeméry (1: Vorsitzende PSK Ambazac), Stephane Ché (Bürgermeister von Ambazac), Ilse Dölle (Erste Bürgermeisterin des Markt Eckental), Andrea Plannerer (1. Vorsitzende PSK Eckental).

Foto: Karin Adam

 

 

weiter Bilder Ausflug nach Bamberg